• Beltane im Witcher Universum

DAS SPIEL

Wie es die Tradition verlangt, werden die jungen Erwachsenen aller umliegenden Dörfer in der ersten Mainacht von einigen Dorfältesten zum heiligen Ritualsplatz geführt, um dort gemeinsam das Fest vorzubereiten und gemeinsam zu feiern. Man sagt, dass gerade an diesem Tag die Sphären besonders nahe beieinander liegen und nicht selten sich auch andersartige Kreaturen zu den Sterblichen dazugesellen. Die Nacht von Belleteyn ist heilig, und allen ist klar: “Was zu Belleteyn passiert, bleibt das Geheimnis der Nacht”.

Belleteyn wird in den Witcher Büchern erwähnt und ist angelehnt an das keltisch/irische Beltane, der Sommeranfang und eines der vier großen irischen Jahresfeste. Gefeiert wird traditionell in der Nacht von 30.April auf 1.Mai, weshalb man das Fruchtbarkeitsfest, bei dem es um Essen, Trinken und Liebe geht, auch “Mainacht” nennt. Auch die Walpurgisnacht mit seinen Feuerbräuchen fällt auf diesen Tag und wir wollen gemeinsam über Bräuche und Rituale dieser Feste im Spiel lernen, sie vorbereiten und feiern.

Unterbringung | Sanitär

Das Frühmittelalterdorf besteht aus 4-5 Gebäuden, einigen Feuerstellen, einem Tümpel und angrenzender Wiese.
Geschlafen wird in selbst mitgebrachten, ambientetauglichen (Baumwoll) Zelten. Diese können wahlweise Teil vom Spielgebiet sein und bespielt werden, oder auch nicht.
Es gibt in ca. 5min Gehentfernung, beim Parkplatz, zwei Toiletten und eine Outdoordusche. Dort ist auch die einzige Strom- und Wasserquelle. Wasser muss also zum Dorf getragen werden.

Verpflegung

Gekocht wird gemeinschaftlich in Teams, die rotieren und nach Anleitung und Rezepten der Orga, die auch den Einkauf übernimmt.

Die Mahlzeiten sind grundsätzlich immer vegan, können aber wahlweise am eigenen Teller mit Toppings (Speck, etc.) verfeinert werden.

Die Rezepte werden vorab ausgeschickt, damit jede:r die Inhaltsstoffe überprüfen kann. Bei Unverträglichkeiten bitten wir diese Personen sich selbst zu verpflegen.

Spielinhalte und Themen

Die meisten Charaktere sind Jugendliche, in der Blüte ihrer Jahre, und sie dürfen zum ersten Mal das Fruchtbarkeitsfest feiern- Hormoncocktail pur!
Ihr Spiel dreht sich viel um das Erwachsenwerden, Reife, Selbstentdeckung, -,wirksamkeit und -,reflexion, Freundschaft, Gruppenzugehörigkeit, Beziehungen, Liebe und Emotionen.

Auch kleinere und größere Dramen dürfen dabei nicht fehlen, wobei in diesen zarten Jahren immer alles viel mehr aufgebauscht wird, als es meistens ist: Rivalität, Mobbing, Hänselei, Betrug, Konflikte, Krisen, Zweifel, Ausbeutung, Lügen, Unsicherheit, Eifersucht, Manipulation, Vorurteile, … sind einige jener Themen, die es gilt zu überwinden.

Im Großen und Ganzen ist es dennoch ein Feel-Good-Larp, mit Fokus auf die Gemeinschaft und die Magie des Fests.

  • Datum

    Fr., 20.5. 18:00 – So., 22.5.

  • Unterbringung

    eigene, ambientetaugliche Zelte
    (werden teilweise bespielt)

  • Verpflegung

    Vollverpflegung = 4 vegane Mahlzeiten

    • Fr Abend
    • Sa Früh, Mittag, Abend
  • Teilnehmer:innen

    • 32 Spieler:innen
    • 3 NSCs 
    • 3 Springer:innen

    ab 18 Jahren

  • Sprache

    Deutsch

  • Genre

    gecastetes Spiel
    Witcher Universum
    Jahreskreisfest mit Ritualen

  • Kosten

    • Spieler:innen: 60€
    • NSCs: 30€
  • Anmeldung

    Die Anmeldungphase ist vorbei.
    Für einen Platz auf der Warteliste, schreibe uns bitte ein Email.

Das kannst du erwarten

  • gecastetes Spiel mit geschriebenen Charakteren
  • einfache Dorfbewohner:innen
  • Religion und Aberglaube
  • Mystik und ein wenig Übernatürlichkeit
  • Rituale
  • Tanz, Gesang, Musizieren, …
  • Play to drama
  • zwischenmenschliches (Teenie)-Drama

Das solltest du nicht erwarten

  • reines Ambientespiel/Trinken in Gewandung
  • Witcher und Magier*innen, Adel…
  • intensives Kampf- oder Quest-Larp
  • NSC-Monsterwellen
  • Orgien

Content Warning:

(Heikle Themen, die am Spiel vorkommen können, aber nicht müssen.)

  • Aberglaube
  • Ängste
  • (Kunst-)Blut
  • Mobbing, Schikane, Hänselei, …
  • Heidentum/ Paganismus
  • Mystizismus
  • Nacktheit (optional)
  • Opferung (Kunsttiere)
  • physische Auseinandersetzungen (In-Fight)
  • Religion
  • Rituale
  • Verbale Aggression

Das wird nicht vorkommen:

(Diese Themen werden nicht thematisiert oder angespielt.)

  • Homophobie
  • Orgien
  • Sexismus
  • Sexuelle Gewalt und sexueller Missbrauch
  • Transphobie

Start und Ende

Anreise und Aufbau ist von 15:00-19:00 möglich.
Es gibt vor Spielstart eine Kleinigkeit zu essen, sowie kurze Workshops (Eskalation, Intimitätsspiel,…) und ein spätes Time-In. Wir bespielen Freitag Nacht nur die Ankunft und das Kennenlernen und empfehlen allen bald schlafen zu gehen. Am Samstag spielen wir auf das eigentliche Fest, die magische Mainacht, hin.

Samstag Nacht, nach den Feierlichkeiten, wird es ein Fade Out geben: Teile des Spielbereichs werden für die After-Larp-Party freigegeben, und das Spielgebiet wird nach und nach verkleinert.

COVID – Maßnahmen

(Diese Sektion wird zeitnah aktualisiert, und die Spieler:innen informiert, sobald die Auflagen absehbar sind.)

Teilnehmer:innen erbringen einen 2G Nachweis (geimpft/genesen, max. 6 Monate alt) und weisen zusätzlich noch einen PCR Test (max. 48h alt) vor, solange diese Tests noch kostenlos zur Verfügung stehen.

Anmeldung und Flagging

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über unseren Online-Fragebogen und ist zunächst zwei Wochen offen. Dabei reihen die Teilnehmer:innen die Fraktionen und Charaktere nach ihrer Präferenz. Es gilt nicht “first come – first served”.

Nach Ende der Anmeldephase, wird eine Liste aller, die sich angemeldet haben, ausgeschickt und man hat 3 Tage Zeit diese zu “flaggen”. Nähere Infos entnimmt unserer Erklärung zu Flagging. Erst danach werden die Charaktere zugeteilt.

Nach Erhalt der Anmeldebestätigung der Orga hat man 2 Wochen Zeit den Teilnahmebeitrag einzuzahlen. Erst danach gilt man als fix angemeldet.
Andernfalls kann die Anmeldung nicht bestätigt werden und die Registrierung verfällt automatisch und jemand von der Warteliste rückt nach.

Auch nach Ablauf der Anmeldephase kann man sich jederzeit auf die Warteliste schreiben lassen indem man ein Email an belleteyn@1000atmosphaeren.at schickt.

Casting 

Beim Casting der Rollen spielt das tatsächliche Alter oder Aussehen der Spieler:innen keine Rolle. Jede:r kann eine junge Person darstellen, und das über das Verhalten des Charakters ganz einfach darstellen. Auch die Älteren sind nicht alle automatisch uralt, aber hier empfehlen wir zumindest mit ein bisschen Make-up und Kostüm nachzuhelfen um sich von den Jungen abzuheben.  Hab Spaß und spiel, was auch immer du willst 🙂

Absage und Storno

Die Stornobindungen lauten wie folgt:

  • 100%  = 1. März 2022
  • 50% = 1. April 2022
  • 0% = 1. Mai 2022

Im Falle einer Absage kann ein Ticket nicht einfach weitergegeben werden. Wir greifen bei Abmeldungen auf die Warteliste zurück. 

Sollte (z.B. wegen Corona) das Spiel 2022 nicht stattfinden können, wird es verschoben.

Dokumentation

Wir freuen uns, dass Förb am Spiel fotografieren wird. Das Material wird für unsere Zwecke (nicht kommerziell) weiterverwendet (z.B. Dokumentation des Larps auf der Website) und euch zur Verfügung gestellt.

TEAM

Betti Auberger

Betti Auberger

Lukas Sima

Lukas Sima

Stefan Petrovič

Stefan Petrovič

Alex Neubauer

Alex Neubauer

Artworks

KONTAKT

1000 Atmosphären
Gemeinnütziger Kulturverein zur persönlichen und künstlerischen Weiterbildung mittels Liverollenspiel

E-Mail: belleteyn@1000atmosphaeren.at

Inklusives Larp | Nachhaltiges Larp

Wir bemühen uns, unseren Vorschlägen für nachhaltige und inklusive Larp-Projekte zu folgen.

Wenn du Fragen zur Barrierefreiheit dieses Larps hast bzw. die Möglichkeit deiner Teilnahme individuell erörtern möchtest, kannst du dich an betti@1000atmosphaeren.at wenden. Betti wird deine Anfrage vertraulich behandeln und ohne dein Einverständnis keine Inhalte eurer Konversation an andere Personen weitergeben.